ANS Ltd. erhält neue Leitung

Die Air Navigation Solutions Ltd. (ANS Ltd.), Tochterunternehmen der DFS Aviation Services, hat mit Henry Game ab November einen neuen Managing Director.

20171109 Henry Game

Henry Game war zuvor in verschiedenen Unternehmen der Luftfahrtindustrie tätig – unter anderem als Regional General Manager Operations bei der britischen Fluggesellschaft Easyjet oder als Chief Executive Officer bei der britischen Bland Group, die sich unter anderem auf Luft- und Raumfahrt, Schifffahrt und Tourismus konzentriert. Zuletzt arbeitete er als Chief Strategy Officer für die auf Flugzeugteile spezialisierte AJW Group.

Game, ein begeisterter Rugby-Fan und Trainer im West Sussex Rugby Club, lebt mit seiner Familie in Südengland, in unmittelbarer Nähe des Flughafens Gatwick.

Am 6. November übernahm er nun die Position als Managing Director der ANS Ltd.. Bis dahin war die DFS AS-Tochtergesellschaft von Sunjay Dussoye, Head of Engineering bei der ANS Ltd., geleitet worden. Er hatte diese Aufgabe nach dem Ausscheiden von Werner Spier zusätzlich übernommen.

„Ich freue mich, dass wir mit Henry Game eine so erfahrene und fachkundige Führungskraft finden konnten", sagt Dirk Mahns, Geschäftsführer der DFS Aviation Services GmbH und Mitglied im Board of Directors der ANS Ltd.. „Zugleich möchte ich mich bei Sunjay Dussoye dafür bedanken, dass er neben seiner Funktion als Head of Engineering für eine Interimsphase die Funktion des Managing Directors der ANS übernommen hat. In dieser Phase hat er neben seinen Standardaufgaben die Transition der Flugsicherungsdienste in Edinburgh vorangetrieben, Verträge über zusätzliche Leistungen am Flughafen Gatwick verhandelt, Tarifverhandlungen mitgestaltet und mit der ANS Ltd. einen Weltrekord für ein Einbahnsystem aufgestellt. Wir bedanken uns für seinen unermüdlichen und hervorragenden Einsatz und die Übernahme dieser herausfordernden Doppelfunktion."

Die Air Navigation Solutions Ltd. wurde 2015 als Tochterunternehmen der The Tower Company (TTC) gegründet, um Flugsicherungsdienste im britischen Markt anbieten zu können. Sie übernahm ab 2016 die Flugverkehrskontrolle am Flughafen London-Gatwick, dem zweitgrößten Flughafen im Vereinigten Königreich. In 2017 ging die ANS Ltd. mit der Transition der TTC in die DFS Aviation Services über. Ab 2018 wird die ANS Ltd. auch die Flugverkehrskontrolle am Flughafen Edinburgh übernehmen.

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt unseres Tochterunternehmens Air Navigation Solutions.

Publikationen