ENAIRE nutzt Beratungsleistungen der DFS Aviation Services

Die DFS Aviation Services GmbH wird ENAIRE bei der Einführung des Fluginformationsdienstes (FIS) für Flugzeuge nach Sichtflugregeln (VFR) in Spanien beraten.

Die spanische Flugsicherung ENAIRE hat die DFS Aviation Services (DAS) damit beauftragt, Betriebs- und Schulungsberatungsleistungen für die Einführung des Fluginformationsdienstes (FIS) durch speziell damit beauftragtes FIS-Personal zu erbringen. Die Beratungsleistungen werden bis Dezember 2022 andauern, wenn der neue Fluginformationsdienst voraussichtlich seinen Betrieb aufnehmen wird.

Im Rahmen des Projekts wird ein Team aus Flugverkehrsmanagement-Experten der DFS-Gruppe (DFS Deutsche Flugsicherung und ihre Tochtergesellschaften) ENAIRE bei der Definition der FIS-Sektoren, Erstellung von Betriebsdokumenten, Ausarbeitung des Konzeptes und Ablaufs für Schulungen sowie schließlich bei den ersten Schulungen selbst unterstützen.

Die DFS-Gruppe kann auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich FIS/VFR zurückblicken und stellte 2019 mit der Zusammenlegung der Fluginformationsdienste von ehemals drei Kontrollzentralen in Deutschland erfolgreich von einem dezentralen auf ein zentrales Modell mit nur einer Kontrollzentrale in Langen um.

DAS-Geschäftsführer Andreas Pötzsch sagt über das Projekt: „Wir freuen uns, mit ENAIRE an einem so wichtigen Projekt zusammenarbeiten zu können, und mit unserer Expertise dazu beizutragen, dass der Service vom ersten Tag an ein Erfolg wird. Das Projekt intensiviert die enge Partnerschaft zwischen ENAIRE und der DFS-Gruppe, die schon seit langem in mehreren europäischen Projekten erfolgreich zusammenarbeiten”.

Xavier Benavent, Operations Manager bei ENAIRE, fügt hinzu: „Die Zusammenarbeit mit der DAS macht Spaß, und wir freuen uns, die Expertise nutzen zu können, die die DFS-Gruppe in mehr als 20 Jahren im deutschen FIS-VFR-Betrieb erworben hat. Dies wird zweifelsohne eine erfolgreiche Umsetzung des ENAIRE-Projekts garantieren.”


Die DFS Aviation Services GmbH (DAS) ist ein Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter. Als zertifizierter Flugsicherungsanbieter kontrolliert die DAS den Luftverkehr an deutschen Regionalflughäfen und vertreibt weltweit flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen. Zu ihren Kunden zählen Flugsicherungsorganisationen, Flughäfen, Fluggesellschaften und Luftverkehrsbehörden in aller Welt.

Über das Tochterunternehmen Air Navigation Solutions Ltd. (ANSL) ist die DAS zudem für den Verkehr in Edinburgh und London-Gatwick verantwortlich. Weiterhin unterstützt das Tochterunternehmen DFS Aviation Services Bahrain Co WLL im Mittleren Osten in Bereichen der Flugsicherung und Flugsicherungstechnik. In Asien ist die DFS Aviation Services mit einer Repräsentanz in Peking und einer Niederlassung in Singapur vertreten. Über ihr Joint Venture mit der Frequentis AG aus Wien, die Frequentis DFS Aerosense GmbH, vertreibt die DAS außerdem Remote-Tower-Lösungen weltweit.

www.dfs-as.aero



ENAIRE
ist der wichtigste Flugsicherungsdienstleister in Spanien. Als dem spanischen Ministerium für Verkehr, Mobilität und Stadtentwicklung unterstelltes Unternehmen bietet es von den fünf Leitstellen in Madrid, Barcelona, Sevilla, Gran Canaria und Palma aus Streckenkontrolldienste für alle Flüge und Überflüge sowie Anflugdienste zu allen Flughäfen des Landes.

Darüber hinaus erhalten 45 Flugverkehrskontrolltürme sowie 21 Flughäfen, darunter der verkehrsreichste des Landes, die Kommunikations-, Navigations- und Überwachungsdienste von ENAIRE und sind auf dessen Flugplatzkontrolldienste angewiesen.

ENAIRE ist der viertwichtigste europäische Flugsicherungsdienstleister und gehört mit seinem klaren Bekenntnis zur Single Sky-Initiative zu internationalen Partnerschaften wie SESAR Joint Undertaking, SESAR Deployment Manager, A6 Alliance, iTEC, CANSO und ICAO.

ENAIRE ist der offizielle Anbieter aeronautischer Informationen in Spanien.

www.enaire.es


Media contact

DFS Aviation Services GmbH
Irina Prawetz
Heinrich-Hertz-Straße 26
63225 Langen
+49 (0)6103 3748 – 141
irina.prawetz@dfs-as.aero

ENAIRE
Media Relations
Communication Directorate
P. E. Las Mercedes – Building 2, 2nd Floor
Avda. de Aragón, 330
28022 Madrid. Spain
+34 912 967 551 / +34 912 967 553
comunicacion@enaire.es

Pressekontakt

Für Fragen zu Presse & Medien kontaktieren Sie bitte unsere Marketingabteilung:

E-Mail: communication(a)dfs-as.aero

Telefon: +49 (0)6103 3748-142

Menü